Ensemble Tammuriata

Alte Musik neu gedacht

Icon Kalender Fr,
Icon Uhr 20:00 Uhr
Icon Ort Humboldtsaal Freiburg

Das Ensemble Tammurriata widmet sich der Aufführung Alter Musik aus Spanien und ihren Vizekönigreichen in Lateinamerika. Das Repertoire erstreckt sich vom 16. Jahrhundert bis hin zur Entwicklung dessen, was heute als traditionelle Musik Lateinamerikas gilt.

Im Ensemble treffen vielfältige Kulturen aufeinander, was den idealen Ausgangspunkt für die künstlerische Auseinandersetzung mit gemeinsamen Geschichte bietet. Die Katalanin Alessandra Riudalbas hält das Publikum mit ihren virtuosen Passagen auf der Blockflöte in Atem, während die Sopranistin Daniela Zib aus den USA mit ihrer Stimme in berührende Klangwelten entführt. Der deutsche Barockcellist David Neuhaus führt die Gruppe mit seinem souveränen Groove an und bietet dem Kolumbianer Iván García Raum für atemberaubende Soli auf seiner Barockgitarre. Diese liefern sich mit der bestechenden rhythmischen Akrobatik von David Auli Morales aus Venezuela an verschiedenen Schlaginstrumenten einen Wettkampf.

Als Grundlage seiner Klangsuche verwendet Tammuriata historische Instrumente aus dem 16. bis 18. Jahrhundert. Anhand historischer Quellen, arrangieren und adaptieren die Musiker die Musik für die eigene Besetzung. Dies geschieht im Sinne einer flexiblen, sich wandelnden und dennoch historisch informierten Aufführungspraxis, bei der das Publikum im Zentrum steht. So versuchen wir, das enge Korsett klassischer Konzertformate aufzuweichen, neu zu formen und Konzerterlebnisse zu schaffen, die alle Sinne ansprechen und mitreißen.

Seit 2018 ist das Ensemble Tammurriata mit Konzerten in Deutschland, der Schweiz, Frankreich, Österreich und Spanien unterwegs. 2019 war das Ensemble im Rahmen des „Concerto Mobile“ bei den „Innsbrucker Festwochen der Alten Musik zu hören“. Im Jahr 2022 spielte das Ensemble unter anderem im „LUPF-Landäbärg Unplugged Festival“ in der Schweiz, und im Jahr 2023 folgte eine Konzertreise in Spanien, die von der Fundación Goethe unterstützt wurde. Im Rahmen dieser Tournee spielte das Ensemble auch in der „Sagrada Familia“, in der „Casa Golferichs“ und im „Conservatori Professional de Música“ in Valencia.